Polyneuropathie

Definition

Die Polyneuropathie (PNP) ist eine fortschreitende, oft sehr schmerzhafte Erkrankung, die zu erheblichen Behinderungen führen kann. Oft ist die leitliniengerechte neurologische Behandlung unzureichend, um die zunehmenden Einschränkungen auszugleichen.

Das Schmerztherapiezentrum Bad Mergentheim bietet Ihnen eine Kombination aus den in den Leitlinien empfohlenen Behandlungen, durchblutungssteigernden Maßnahmen und naturheilkundlichen Konzepten. Sie können hier eine multimodale, d.h. aus mehreren Ansätzen bestehende stationäre Therapie im Rahmen einer Krankenhaus- oder Rehabilitationsbehandlung durchführen.

Definition

Bei der Polyneuropathie (PNP) handelt es sich um eine Krankheit der peripheren (äußeren) Nerven mit motorischen, sensiblen oder autonomen Symptomen, d.h., dass muskelversorgende Nerven, Gefühlsnerven und das unterbewusste Nervensystem betroffen sein können. Hierbei kommt es oft zu Schmerzen an den Füßen und Beinen, seltener an den Händen und Armen.

Einteilung

Nach den verursachenden Grundkrankheiten/Auslösern wird die PNP eingeteilt in:

  • PNP bei Diabetes mellitus, Leberkrankheiten, Hyperurikämie (Gicht), Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion), Hyperlipidämie (Fettstoffwechselstörungen)
  • PNP durch Vitaminmangel (B1, B6, B12 oder E)
  • PNP durch Intoxikation (Vergiftung): Alkohol, Acrylamid, Arsen, Benzin, Benzol, Blei, Quecksilber, Trichlorethylen, Schwefelkohlenstoff, Thallium, DDT
  • PNP durch Gefäßschäden und Minderdurchblutung
  • PNP durch Tumoren bedingt (paraneoplastisch)
  • PNP bei Bindegewebskrankheiten: Rheumatoide Arthritis, Sklerodermie, Lupus erythematodes, Mixed Connective Tissue Disease
  • medikamenteninduzierte PNP vor allem nach Chemotherapien
  • entzündlich oder infektiös bedingte PNP, z.B. bei Borreliose oder Herpes-zoster-Infektion
  • Immunologisch bedingte PNP: Guillain-Barré-Syndrom, chronisch-entzündliche demyelinisierende Polyradikuloneuropathie (CIDP), parainfektiös
  • bei Sarkoidose
  • Critical-Illness-PNP (nach schweren Krankheiten mit Organversagen)
  • angeborene (hereditäre) PNP