Polyneuropathie

Ergotherapie

Im Rahmen eines Sensibilisierungstrainings werden Übungen zur Verbesserung der verminderten Wahrnehmung eingesetzt. Umgekehrt kann beim Desensibilisierungstraining die schmerzhafte Überempfindlichkeit der Haut mit speziellen Anwendungen gelindert werden.

Oft sind die Bewegungen und die Feinmotorik durch die Nervenschäden eingeschränkt. Die Ergotherapie eröffnet über Techniken wie mobilisierende und entspannende Massagen, Gefühls- und Kräftigungsübungen sowie geschicklichkeitsfördernde Spiele die Möglichkeit, Balance, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Feinmotorik zu verbessern. Das vorrangige Augenmerk der Ergotherapie ist es dabei, das Gleichgewicht und die im Alltag notwendigen Bewegungen und Verrichtungen zu üben.